Neuigkeiten aktuell

17.06.2013 - Das Kiezfest 2013

 

auf dem Rudolfplatz


01.IMG 5213-klDunkle Wolken zogen am 1. Juni 2013 über den Rudolfplatz, die Unwetterwarnungen der letzte Tage ließen das Schlimmste befürchten. Doch Petrus hatte ein Einsehen mit uns und so konnte das Fest pünktlich um 14 Uhr von dem freundlichen Moderator Matti Nolte eröffnet werden.
Die „RuDi- Gastronomen" Frau Wenk, Herr Duman und Herr Maurer hatten von Anfang an alle Hände voll zu tun, groß war die Nachfrage nach den Klassikern Bratwurst und mariniertem Nackensteak, aber auch die türkische Spezialität Köfte, gereicht mit frischem Salat fand reißenden Absatz. Nicht nur die Vegetarier freuten sich über Nudel- und Kartoffelsalat und diverse Kuchen. Dieses reichhaltige Angebot konnte Dank der freundlichen Unterstützung der umliegenden Geschäftsinhaber gewährleistet werden. "Gesund und günstig" sollte die gastronomische Versorgung sein, damit auch „einkommensschwache Familien mit und ohne Migrationshintergrund" das Fest genießen konnten.

Weiterlesen...

25.05.2013 - Verleihung der Bezirksmedaille Friedrichshain Kreuzberg 2013

Bild 1-sklDie Bezirksverordneten- versammlung und das Bezirksamt, vertreten durch die Vorsteherin Kristine Jaath und die Bezirksstadträte Knut Mildner-Spindler und Hans Panhoff, haben am Freitag, dem 24. Mai im Rahmen eines Festaktes im Familiengarten in der Oranienstraße die diesjährige Bezirksmedaille von Friedrichshain-Kreuzberg verliehen.

Die Medaille ehrt Bürgerinnen und Bürger, Gruppen und Initiativen, die sich in herausragender Weise um das Gemeinwohl im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg verdient gemacht haben.

 

Weiterlesen...

15.05.2013 - Brunnenbauer im Rudolfkiez

 

Wenn alle Brünnlein fließen...

maerchen-Fruehling1-kl...dann ist es Frühling in Berlin

Nun ist es endlich soweit, die Brunnensaison hat begonnen.
Später als geplant sprudeln die Fontänen, Kaskaden und Wasserspiele und laden zum Verweilen im Freien ein.

 

Den Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain kennt wohl jeder, vor hundert Jahren wurde er der Öffentlichkeit übergeben. Gebaut wurde die vierstufige Brunnenanlage nach Plänen des Architekten und Stadtbaurates Ludwig Hoffmann, nach dessen Plänen auch der Schulgebäudekomplex mit dem heutigen RuDi-Gebäude hier im Rudolfkiez gebaut wurde.

Weiterlesen...

02.05.2013 - Barbara Thalheim im „RuDi“ mit einem Auftritt und einer besonderen Ausstellung.

1. Ergänzungsfeuilleton.

IMG 1972v-klGroße Freude unter den Freunden, Kolleginnen und Kollegen im „RuDi" – ein übervolles Haus und lange Gespräche am Abend des 5. April als Barbara Thalheim hier ihre Ausstellung gemeinsam mit Marcus Schloussen (Bass) und Rüdiger Krause (Gitarre) mit einem Konzert eröffnete.

Und am 25. April dann gar: Der „RuDi" hatte es in das Feuilleton der „Junge Welt", diese „... linke, marxistisch orientierte, überregionale Tageszeitung mit einem hohen Anteil an Hintergrundberichten und umfassenden Analysen" geschafft. Die JW-Feuilletonistin beschrieb die Thalheim gut, endet fast mit einer kleinen Liebeserklärung.

Weiterlesen...

08.04.2013 - Steffan Heym zum 100. Geburtstag

 

„Steffan Heym war sein Leben lang Antifaschist, Demokrat und Sozialist.Heym 03

Er hat nie geschwiegen, hat sich eingemischt als Journalist, als Soldat, als Mahner und Politiker. Er war bissig, kritisch, ironisch, aufbrausend, rhetorisch begnadet, widerständig, weise. Er hat sich herrschenden Doktrinen oder Ismen nicht gebeugt, noch sich vereinnahmen lassen.
Wir wollen das Lebenswerk von Stefan Heym zu seinem 100. Geburtstag würdigen. Wir laden alle ein, sich daran zu beteiligen. Lassen Sie uns Stefan Heym ehren, indem wir seine Bücher lesen, über seine Gedanken sprechen und Haltung beweisen wie er."

So steht es im Gründungstext des Festkomitees zum 100. Geburtstag.

 

Weiterlesen...

Copyright 2014 by BBB e.V.