03.12.2013 - Wenn man nichts tut, kann sich nichts verändern!

Bandwettbewerb dsz Pic.2

Im Jahr 2014 werden Jugendliche ab 16 Jahren erstmalig die Möglichkeit haben, bei den Landtags- und Kommunalwahlen in Brandenburg ihre Stimme abzugeben.

Das bedeutet, dass sie ihre Zukunft aktiv mit gestalten und dadurch mitbestimmen können, wer in Brandenburg den Ton angibt.

Wir alle wünschen uns ein tolerantes Land ohne Vorurteile, in dem man sich wohlfühlen kann und es liegt auch in der Hand der Jugendlichen, dass dies möglich wird!

Das verlangt ein neues Klientel für Demokratie und Mitbestimmung zu begeistern. Deshalb veranstaltet die Kreuzberger Musikalische Aktion e.V. in Kooperation mit der Koordinierungsstelle ''Tolerantes Brandenburg'' einen Song- Contest unter dem Motto ''Deine Stimme zählt''.

Ziel des Bandwettbewerbs ist es, möglichst viele Jugendliche dazu motivieren, sich bei der Wahl zu beteiligen und damit ihre Selbstbestimmung aktiv in die Hand zu nehmen. „Wenn man nichts tut, kann sich nichts verändern!!!"

Der Wettbewerb ist einer der Aktionen zum „Jahr der Partizipation 2014", bei dem Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen stärker in den Fokus gerückt werden sollen und das vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport nächstes Jahr ausgerufen wird.

An diesem Contest können Künstler jeglicher Genres teilnehmen.

Einzige Voraussetzung ist eine klare Botschaft: pro Demokratie, Toleranz, Antirassismus, Zivilcourage und Gewaltfreiheit.

Noch bis 17.01.14 kann man sich mit einer mp3-Datei bewerben.

Die 15 besten Interpreten bekommen die Möglichkeit, ihren Song in einem professionellen Studio aufzunehmen. Im Frühjahr erscheint dann die CD, die an junge Leute verteilt und ebenso im Internet zum Download zu Verfügung stehen wird.

pdf-download2 Aufruf zum Bandwettbewerb

DEINE STIMME ZAEHLT PLAKAT-kl

Copyright 2014 by BBB e.V.