# 51 Vorankündigung – Aktualisierung


... Nächste Ausstellung im „RuDi“


DIE FARBEN DER ZAHLEN

KONKRETE KUNST VON BERND HILLIG

Konkret, aber nicht gegenständlich?
Gegenstandslos, aber nicht abstrakt?
Diesen scheinbaren Widersprüchen widmet sich der Künstler Bernd Hillig. Sein Credo lautet: durchdacht, geradlinig und streng, schnörkellos wie die Schrift „Avant garde", um ein Beispiel aus dem Alltag zu nennen.
Lange reifen die Ideen zu seinen Bildern, bevor sie schrittweise umgesetzt werden, so beschreibt Bernd Hillig seine Arbeitsweise. Auf die Idee folgt der Entwurf am Computer. Die Computerdrucke dienen dann als Vorlage für Gemälde. Viele Techniken kommen zum Einsatz, Aquarell- oder Acrylfarben, oft auch halbfertige Materialien wie Folien, Farbpapiere oder sogar Fliesen.
Das Prinzip der Mathematik wird zur Harmonie aus Farbe und Form.

Wenn Sie aus diesem Kauderwelsch nicht schlau geworden sind,
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich zur
Ausstellungseröffnung am Freitag, dem 13. Januar 2012, um 19.30 ein.
Copyright 2014 by BBB e.V.